Montag, 5. August 2013

Cuppabox Juli 2013

Bislang habe ich es ganz gut geschafft, mich dem aktuellen Boxenwahnsinn zu entziehen. Weder Kosmetik- noch Nahrungsmittelboxen treffen regelmäßig bei mir ein. Doch vor 4 Monaten bin dann auch ich einer Box erlegen. Seitdem kommt bei mir 1 mal im Monat die Cuppabox ins Haus. Als großer Teeliebhaber konnte ich einfach nicht widerstehen. Jeden Monat gibt es 3 Sorten Tee von wechselnden hochklassigen Firmen, dazu ein kleines Geschenk (ein weiterer Tee, Teesiebe, Kekse...), das Ganze für 9,99 € im Monat. Nicht ganz preiswert dafür, dass man nur 3 x 30 g bekommt. Aber dennoch finde ich, es lohnt sich. Denn so bekommt man immer wieder neue Sorten, die man ausprobieren kann. Ich habe ausgewählt, dass ich nur Kräutertee bekomme. Den trinke ich morgens im Büro und da ist Abwechslung immer willkommen.

Heute habe ich die Juli-Box von der Post holen können und möchte euch jetzt kurz zeigen, was mich erwartet hat. 
Dieses Mal war die Firma Teeland die Marke des Monats. Mal wieder eine Firma, die mir nichts sagt, aber ich bin gespannt auf ihre Produkte. Wobei ich zugeben muss, ich bin etwas skeptisch, die Teesorten klingen alle recht süß. Aber noch habe ich sie nicht probiert, vielleicht werde ich ja positiv überrascht.
 Sollten die Tees aus diesem Monat nicht nach meinem Geschmack sein, muss ich auf keinen Fall verdursten. Neben den neuen Tees war nämlich auch meine Nachbestellung vom letzten Monat mit dabei. Morgen-Muffel's Muntermacher regt mich zwar täglich auf wegen seinem Deppenapostroph im Namen, geschmacklich hat mich dieser Tee der Firma Tee-Maas aber absolut überzeugt. Er hat eine Pfefferminznote, ohne zu stark oder aufdringlich zu schmecken und ist momentan am Morgen mein absoluter Lieblingstee. Deswegen habe ich auch gleich 100 g nachbestellt, die dann zusammen mit der aktuellen Box kamen.
Diesen Monat erwarten mich fruchtige Kräutertees, außerdem gibt es als Zugabe einen Waldmeister-Früchtetee, den man als Eistee trinken kann.
Auf den war ich besonders gespannt, habe ich früher doch Waldmeisterlimonade geliebt. Also wurde er gleich probiert. Ich muss aber gestehen, er hat mich eher enttäuscht.

Er ist total blass und auch unspektakulär im Geschmack. Leicht säuerlich, aber nach Waldmeister schmeckt er nicht wirklich . Da hatte ich mir deutlich mehr erhofft. Das zeigt allerdings eigentlich nur, dass meine Entscheidung, für die eigentliche Lieferung keine Früchtetees zu wählen, die richtige war. Sie sind momentan einfach nicht meins.

Egal wie gut oder schlecht die aktuellen Tees sind, ich werde jetzt erst einmal 2 oder 3 Monate pausieren. Denn ich komme einfach nicht mehr hinterher mit dem Trinken. Vom vorletzten Monat habe ich sogar noch eine Sorte, die ich noch nicht einmal probiert habe. Da hilft auch der morgendliche Teegenuss nicht, ich schaffe diese Mengen an Kräutertee pro Monat nicht.

Fast tut es mir ein bisschen Leid, jetzt erst einmal auf die liebgewonnene Box zu verzichten. Aber es ist ja kein Abschied für immer. Cuppabox, du wirst definitiv noch öfter bei mir einziehen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen