Freitag, 25. Oktober 2013

Andrea Bannert – Clyátomon: Die Schlacht um die versunkenen Reiche

  • Andrea Bannert – Clyátomon: Die Schlacht um die versunkenen Reiche
  • Taschenbuch: 372 Seiten
  • Verlag: Candela
  • ISBN-13: 978-3942635172











Auch wenn sie alle drei in München studieren, kennen sich Marc, Manuela und Andreas nicht. Das ändert sich, als sie gemeinsam einen Tauchkurs auf Gran Canaria machen. Dort entdecken sie immer mehr Gemeinsamkeiten. Alle drei sind Findelkinder, gefunden wurden sie alle am gleichen Tag am Strand von Gran Canaria. Und als wäre das nicht unglaublich genug, treten bei allen gleichzeitig gesundheitliche Probleme auf. Husten, Atemnot und Alpträume,  irgendetwas stimmt nicht mit den drei. Was das ist, das können sie sich lange nicht erklären. Doch dann, an ihrem 21. Geburtstag, setzt plötzlich eine unglaubliche Verwandlung ein. Ihnen wachsen Schwimmhäute und Kiemen, sie verwandeln sich in Meermenschen. Und auf einmal sind sie mitten drin in einem spannenden Abenteuer im Meer. Dort gibt es drei Reiche, die tief unten am Meeresboden liegen. Seit 21 Jahren herrscht Krieg zwischen den Reichen. Krieg, der nur auf eine Art und Weise beendet werden kann: Mit dem Clyátomon, einem magischen Stein. Diesen müssen die drei Freunde unbedingt finden. Ob ihnen das gelingt und welche Gefahren unter Wasser alles lauern, das sollte jeder selbst herausfinden. Kommt mit in eine faszinierend Unterwasserwelt, lasst euch verzaubern und in den Bann ziehen!

Ich muss sagen, ich bin keine besonders große Wasserratte. Schwimmen ist nicht wirklich meine Leidenschaft und ein Tauchschein reizt mich so gar nicht. Trotzdem habe ich mich auf die Reise nach Atlantis begeben und dies nicht bereut. Andrea Bannert schreibt unglaublich lebendig und bildhaft. Ich war hautnah dabei und hatte das Gefühl, mit durch die Unterwasserwelt zu schwimmen, die fremden Reiche zu erkunden, zu staunen und zu lernen. Die Charaktere sind alle sehr gut beschrieben, es sind richtig greifbare Personen mit Stärken und Schwächen. Manuela, Marc und Andreas habe ich schnell in mein Herz geschlossen und dann mit ihnen mitgerätselt und mitgelitten. Ihre Geschichte ist unglaublich spannend und das ganze Buch ist sehr abwechslungsreich. Es bietet eine interessante Mischung, die es nie langweilig werden lässt. Schließlich hat man eine fremde Welt zum erkunden und bestaunen voller fremder Wesen, Kriege und Schlachten, Gefahren, aber auch spannende Sagen und Legenden. Dazu Liebe und Freundschaft, Verehrung und Hass. Eine emotionale Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.
Es war mein erstes Buch von Andrea Bannert aber sicher nicht das letzte. Ihr lebendiger Schreibstil hat mich wirklich begeistert und ich werde sicher weitere Abenteuer aus ihrer Feder miterleben!

Clyátomon – die etwas andere Atlantisgeschichte. Kommt mit in eine faszinierende Unterwasserwelt, in der viele Gefahren, aber auch Freundschaften und die große Liebe warten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen