Mittwoch, 11. Juni 2014

Lesung von Gabriella Engelmann aus Sommerwind – musikalisch begleitet von Norma


Am 03.06. war es soweit, der eigentliche Grund meines Föhrurlaubs stand vor der Tür. Gabriella Engelmann präsentierte abends ihren neuen Roman zusammen mit der Föhrer Sängerin Norma. Ich selber durfte die Lesung mit ein paar Fragen an Gabriella eröffnen und ließ sie den anwesenden Gästen im ausverkauften Raum erzählen, wie es für sie war, über Föhr zu schreiben, wie sie recherchiert hat und was wir in Zukunft von ihr lesen dürfen. Als nächstes wird von Gabriella die Fortsetzung der „Villa zum Verlieben“ erscheinen. Auf die immer häufiger kommende Frage nach einer Sommerwind-Fortsetzung kann Gabriella noch nicht wirklich antworten, aber sie schließt sie zumindest nicht aus. Mich würde es ja sehr freuen, meiner Meinung nach ist vor allem die Geschichte von Levke längst noch nicht fertig erzählt.





Nach dem kurzen Interviewteil konnte ich dann die Veranstaltung ganz entspannt genießen. Gabriella las ausgewählte Stellen aus Sommerwind und Norma sang zwischendurch immer wieder zu den Stellen passende Songs. Ich habe mir ja im Vorfeld Normas CD gekauft, die mir auch gut gefällt, aber ich muss sagen, live ist sie noch 1000mal besser. Wahnsinn, was für ein Gefühl sie mit ihrer glockenklaren Stimme transportiert! Ich hatte mehrmals Gänsehaut! Ihre Lieder haben Gabriellas Lesung wirklich perfekt ergänzt. Der ganze Abend bekam durch das gelungene Miteinander von Text und Musik eine ganz besondere Stimmung und die Zeit verging wie im Flug. Wer davor Buch und CD noch nicht hatte, der wollte sie danach unbedingt haben. Und nach einem letzten Lied, bei dem alle Zuhörer Teile mitsingen konnten, und das, obwohl das Lied auf Friesisch war, und einer kurzen Fragerunde konnte dann auch jeder Normas CD und Gabriellas Bücher an einem von der organisierenden Wyker Buchhandlung aufgebauten Büchertisch erwerben. Sowohl Gabriella als auch Norma standen natürlich für Signaturen, Fotos und weitere Fragen zur Verfügung.

Eine Frage, die bei mehreren aufkam, war übrigens die nach Hörbüchern von Gabriellas Inselbüchern. Lieber Knaur-Verlag, falls ihr hier mitlest, gibt es da irgendwelche Aussichten? Es würde viele Fans freuen!

Gabriella Engelmann und Norma
Am Ende bleibt mir eigentlich nur noch, ein riesengroßes Dankeschön an Gabriella Engelmann und Norma aber natürlich auch an die organisierende Wyker Buchhandlung und an Horst P M Osinski, der die Veranstaltung gefilmt und fotografiert hat, zu richten für diesen wunderschönen unvergesslichen Abend! Ich hoffe, ich werde es irgendwann einmal in ein Konzert von Norma schaffen und ich freue mich natürlich auf weitere Lesungen von Gabriella. Sobald ein Video mit Ausschnitten der Veranstaltung online ist, werde ich euch selbstverständlich darauf hinweisen.

Nachtrag: Wie Versprochen liefere ich die Videos nach. Insgesamt 25 Minuten könnt ihr hier sehen, und ich muss sagen, ich habe auch beim Videoschauen erneut Gänsehaut!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen