Sonntag, 3. August 2014

Katrin Koppold – Sehnsucht nach Zimtsternen


Katrin Koppold – Sehnsucht nach Zimtsternen
  • Format: Kindle Edition (auch als Taschenbuch erhältlich)
  • Seitenzahl: 350 Seiten
  • Verlag: Aureolus Verlag














Lilly fällt aus allen Wolken, als ihr Mann sich von ihr trennt. Wie kann das sein? Und wie soll es weitergehen? Sie beschließt, in Zukunft nicht mehr auf einen Prinzen zu hoffen, sondern sich einen Frosch zu suchen. Aber das ist gar nicht so einfach. Denn weder ihr neuer Nachbar Günther noch ihr attraktiver Mitbewohner Jakob ist wirklich ein Frosch. Und dann ist da noch Anton, ihre erste große Liebe, die sie auf der Hochzeit ihrer Schwester wiedersehen wird.

Lilly muss ihr Leben komplett neu ordnen. Mann weg, Wohnung weg und einen Job braucht sie auch. Und dann hat auch noch ihr Vater einen Unfall. Alles ganz schön viel auf einmal, aber Lilly erkämpft sich ihren Weg in ein neues Leben. Und es macht Spaß, sie dabei zu begleiten.
Ich fand es schön, nach Helgas und Fees Geschichte jetzt die von Lilly zu lesen. Lilly war irgendwie immer die unscheinbarste der Schwestern, und es war toll, sie jetzt besser kennenzulernen. Ich bin auch froh, dass es noch einen weiteren Band geben wird, denn wenn die Geschichte  von Lillys Zwillingsschwester Mia erzählt wird, dann werden wir bestimmt auch erfahren, wie es bei Lilly weiterging. Ich liebe es, dass man in jedem Band wieder auf alte Bekannte trifft und so erfährt, was nach der Geschichte, nach dem Happy end, so passierte.

Auch dieses Buch hatte wie schon Fees Geschichte einige ernste Themen zum Inhalt. Trotzdem war es lustig und leicht und ließ sich schnell lesen. Katrin Koppold weiß, wie man unterhaltsam schreibt!

Ich hatte wirklich viel Spaß und bin gespannt, wie die Geschichte rund um die Familie Baum zu Ende gehen wird. Denn wie gesagt, ein Band fehlt ja noch, die quirlige Mia wartet noch auf ihre Geschichte. Und ich werde auf jeden Fall dabei sein, wenn es heißt „Hoffnung auf Kirschblüten“.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen