Dienstag, 17. März 2015

Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf - Die Nordseedetektive: Das geheimnisvolle Haus am Deich

Bettina Göschl und Klaus-Peter Wolf - Die Nordseedetektive: Das geheimnisvolle Haus am Deich
  • Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH 
  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • ISBN-13: 978-3833733826
  • Audio CD: 1 Seiten
  • ISBN-13: 978-3833734083
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 - 10 Jahre


Emma und Lukas ziehen in die Villa ihres Großonkels. Während ihre Mutter als Schauspielerin und Sängerin auf Tournee ist, kommen Emma und Lukas zusammen mit ihrem Vater Mick in Norddeich an. Ehe sie Zeit haben, das Meer zu genießen und die doch recht heruntergekommene Villa zu renovieren, werden sie plötzlich in ein Abenteuer gezogen. Vor ihrer Tür steht eine Frau, die zu ihrem verstorbenen Großonkel will. Der war nämlich Detektiv. Mick beschließt, den Fall zu übernehmen und macht sich auf die Suche nach dem verschollenen Ehemann. Und damit beginnt ein großes Abenteuer für die drei Spürnasen, die keinerlei Erfahrung im Lösen von Kriminalfällen haben.

Die Nordseedetektive sind eine Reihe für Kinder ab 8. Der erste Band ist sowohl als Buch als auch als Hörbuch erschienen. Ich habe beides hier und für euch getestet. Das Buch ist von Franziska Harvey liebevoll illustriert. Auf fast jeder Doppelseite befindet sich eine Zeichnung, die das Geschehen noch greifbarer macht. Große Schrift und kurze Kapitel machen das Buch auch für noch nicht so geübte Leser zu einer angenehmen Lektüre. Wer nicht selber lesen möchte, der kann aber auch zum Hörbuch greifen. Hier wird die leicht gekürzte Geschichte von Robert Missler vorgelesen. Missler hat eine sehr angenehme tiefe Erzählstimme. Den Figuren gibt er allen einen ganz eigenen Klang. Das macht das Zuordnen der sprechenden Personen beim Zuhören leicht und das Hörbuch an sich sehr abwechslungsreich. Mir persönlich hat die Stimme von Emma allerdings nicht wirklich gefallen, sie war mir irgendwie zu piepsig. Aber das ist wohl Geschmackssache und Spaß mit dem Hörbuch hatte ich trotzdem. Die schönen Bilder des Buches fehlen beim Hörbuch natürlich, aber eine Landkarte der Gegend findet sich innen in der CD-Hülle. Und als Bonus gegenüber dem Buch hat man bei der Hörvariante einen Nordseedetektive-Song.

Die Geschichte selbst ist recht kurz und man fällt ziemlich direkt in den ersten Fall der Nordseedetektive. Ich fand es etwas schade, dass man nicht ein bisschen mehr von der Gegend und dem Alltag der Familie mitbekommt. Bisher könnte das Ganze auch irgendwo anders spielen, die Nordsee kam nicht wirklich drin vor. Ich hatte mir da etwas mehr Nordseeflair erhofft. Aber es ist ja erst der erste Band, vermutlich erfährt man in den weiteren Bänden mehr über die Detektive und entdeckt mit ihnen zusammen auch nach und nach die Umgebung.  


Die Geschichte ist auf jeden Fall ein kurzweiliger Krimi für kleine Leser mit sympathischen Hauptfiguren. Ein Reihenauftakt, der zwar etwas hinter meinen Erwartungen blieb, der aber Lust auf mehr macht. Sowohl als Buch als auch als Hörbuch eine lohnenswerte Geschichte für kleine Hobbydetektive. Wenn jetzt noch etwas mehr Nordseeflair dazu kommt, dann ist die Reihe perfekt! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen