Sonntag, 12. April 2015

Holly-Jane Rahlens – Blätterrauschen



Holly-Jane Rahlens – Blätterrauschen

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: rororo
  • ISBN-13: 978-3499216862
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre









Oliver, Iris und Rosa sind Mitglieder eines Leseclubs. Und so kommt es, dass die doch recht unterschiedlichen Kinder zusammen ein unglaubliches Abenteuer erleben. Sie bekommen nämlich Besuch von einem Jungen aus der Zukunft. Und ehe sie sich versehen, befinden sie sich im Jahr 2273. Ihnen schwirrt der Kopf. Zeitreisen, Parallelwelten, dunkle Geheimnisse, Verfolger – wem in der Zukunft können sie trauen? Und wie kommen sie möglichst schnell zurück in ihre eigene Welt?

Vor einigen Jahren habe ich bereits Everlasting von Holly-Jane Rahlens gelesen. Das spielt, wenn auch einige Jahre früher, in der gleichen Zukunft wie Blätterrauschen. Wenn man Everlasting kennt, so kann man sich bei der Lektüre von Blätterrauschen auf ein Wiedersehen mit dem einen oder anderen Bekannten einstellen. Die Geschichte ist aber komplett unabhängig von Everlasting lesbar.
Nichtsdestotrotz habe ich beim Lesen natürlich vergleiche gezogen. Und da muss ich sagen, Blätterrauschen konnte mich nicht ganz so sehr in seinen Bann ziehen wie Everlasting damals. Vielleicht, weil es für eine jüngere Zielgruppe mit jüngeren Protagonisten ist. Oliver, Iris und Rosa sind 12 bzw. 13 Jahre alt und benehmen sich entsprechend manchmal recht kindlich und naiv.
Vielleicht war mein Problem aber auch, dass es mir die ganze Zeit so vorkam, als würde ich eine Einleitung lesen. Die Geschichte war spannend und interessant, aber ich hatte immer das Gefühl, dass sie auf etwas Großes hinarbeitet. Etwas, dass dann in dem Buch leider nicht mehr vorkommt. Denn plötzlich ist die Geschichte, die doch eigentlich erst beginnt, zu ende.

„Ich fürchte, ich glaube gar nicht mehr daran, dass Geschichten überhaupt ein Ende haben. Das hier ist vielleicht das Ende einer Geschichte, aber auch der Anfang einer anderen oder sogar die Mitte von noch einer dritten. Geschichten gehen immer weiter. Wie die Zeit selbst.“ (S. 297)

Diese weisen Worte von  Rosa sind wohl wahr, und so hoffe ich einfach darauf, dass wir Geschichte zwei und drei und alle weiteren auch noch zu lesen bekommen. Ich hoffe wirklich sehr, Holly-Jane Rahlens wird uns noch öfter in die Zeit nach dem Dark Winter mitnehmen und dass wir dabei auch das eine oder andere über unsere Blätterrauschen-Protagonisten erfahren werden.

Insgesamt ist Blätterrauschen ein unterhaltsames, wenn auch zeitweise etwas verwirrendes (das bringen Zeitreisen und Parallelwelten halt so mit sich) Buch, das mir manchmal etwas zu schnell und oberflächlich war, das mich aber trotz allem sehr gut unterhalten hat. Ein lustiges Zeitreiseabenteuer, charmant und spannend.
Wer Zeitreiseabenteuer für Kinder mag, der sollte hier zugreifen. Und wer Everlasting geliebt hat, der sollte sich natürlich nicht die Gelegenheit entgehen lassen, noch einmal in die Zukunft einzutauchen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen