Freitag, 10. Juli 2015

Rose Snow – Acht Sinne – Band 1 der Gefühle



Rose Snow – Acht Sinne – Band 1 der Gefühle

Format: Kindle Edition
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 218 Seiten
  • ASIN: B010YSEGHK
  • (Das Buch erscheint später auch als Taschenbuch)










Als Lee in einer magischen Parallelwelt  aufwacht, hat sie nicht viel Zeit, sich zu orientieren. In der Welt, in der das Gleichgewicht der Gefühle gewahrt wird und jeder Mensch einen der acht Sinne trägt, müssen sich die acht Neuankömmlinge einem gefährlichen Wettkampf stellen. Dabei lernt Lee, die Wachamkeitsträgerin, vor allem Ben, den Ekelträger, näher kennen. Sehr zu ihrem Leidwesen wird ihr Pfad in der neuen Welt auch nach dem magischen Turnier mit seinem Verknüpft. Unfreiwillig müssen sie zusammen Abenteuer bestehen, und das ist gar nicht so einfach bei so unterschiedlichen Charakteren.

Ich muss sagen, ich war sehr gespannt auf den ersten Band von Rose Snows Fantasytrilogie. Am Anfang war ich etwas verwirrt, wird man als Leser doch in eine ganz neue Welt geworfen, über die man nichts weiß. Aber auch Lee bekommt nur nach und nach Erinnerungen an die alte und die neue Welt geschenkt, und so kann man mit ihr zusammen die Sinneswelt entdecken.

Lee war mir dabei gleich sympathisch, und auch der etwas arrogante sehr selbstbewusste Ben konnte mich faszinieren. Die anderen sechs Sinnesträger, die zusammen mit Lee und Ben in der neuen Welt landen, bleiben leider etwas blass. Aber besonders groß ist die Rolle der meisten auch nicht.

Als ich mich in der neuen Welt halbwegs zurechtgefunden hatte, habe ich Lee wirklich gerne auf ihrem Abenteuer begleitet und es genossen, die fantastischen Begebenheiten kennenzulernen. Besonders toll fand ich dabei auch die Wortgefechte zwischen Ben und Lee, die haben mich immer wieder zum Lachen gebracht. Ich muss sagen, ich mag den Humor von Rose Snow!

Der Spannungsbogen der Geschichte wird leider nicht konstant über das ganze Buch gehalten, es gibt immer wieder  mal kleine Längen in der Geschichte, aber dadurch, dass es viel Neues zu entdecken gab, wurde es mir beim Lesen nie langweilig.

Ich bin gespannt, wie die Geschichte rund um Lee und Ben weitergeht, und ob Rose Snow in Band 2, in dem die Welt ja nicht mehr eingeführt werden muss, es schafft, das Tempo und die Spannung noch zu erhöhen. Ich bin auf jeden Fall dabei, wenn es den Band 2 der Gefühle gibt. Denn Rose Snows Geschichte glänzt einfach mit Humor und einer interessanten fantastischen Welt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen