Samstag, 9. Januar 2016

Shane Hegarty - Darkmouth – Die andere Seite


Shane Hegarty - Darkmouth – Die andere Seite
  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Oetinger 
  • ISBN-13: 978-3789137266
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 10 - 12 Jahre





Der zwölfjährige Finn setzt alles daran, seinen Vater von der verseuchten Seite zurückzuholen. Mit von der Partie bei der Suche sind seine Freundin Emmie – und leider auch ein sehr pedantischer Gutachter. Der stellt sich auf der verseuchten Seite nicht wirklich als Hilfe heraus. Werden die drei es trotzdem schaffen, Finns Vater zu retten?

Der zweite Band von Darkmouth setzt direkt nach dem Ende des ersten Bandes an. Finns Vater ist auf der verseuchten Seite und Finn sucht verzweifelt nach einer Möglichkeit, ein Tor zu öffnen und ihn zurückzuholen. Richtige Hilfe hat er dabei eigentlich nur von seiner Freundin Emmie, die Erwachsenen verhindern die Bemühungen eher.

Vom ersten Band war ich ja total fasziniert und gefesselt, bei Band 2 dauerte es etwas länger, bis ich wieder drin war in der Geschichte. So wirklich hat es mich erst gepackt, als die Handlung sich auf die verseuchte Seite verlegt hatte. Aber dann wurde es wieder lustig, skurril und einfach faszinierend. Ich mag Shane Hegartys Stil, irgendwie trocken und mit einem ganz besonderen Humor.
Sicher nicht jedermanns Sache, aber ich war wieder begeistert.

So ganz kommt die Geschichte zwar nicht an Teil 1 heran, aber gut unterhalten war ich auch im zweiten Buch und ich bin schon sehr gespannt, wie die Abenteuer des unfreiwilligen Legendenjägers Finn, der weiterhin viel lieber Tierarzt werden möchte, weitergehen. Ich bin sicher, ihm steht noch einiges bevor. Und bald können wir es nachlesen, denn Band 3 erscheint bereits im Mai. Wer die Teile 1 und 2 nicht kennt, der sollte es bis dahin schnell nachholen. Lasst euch ein auf die skurrile Reise in eine Welt voller Monster und einem unfreiwilligen und tollpatschigen Jäger, voller Abenteuer und Humor, voller Freundschaft und Geheimnisse. Reist nach Darkmouth, in die faszinierende Stadt!

Rezension zu Teil 1: Darkmouth - Der Legendenjäger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen