Sonntag, 21. August 2016

Denise Grover Swank – Der Herzjoker

Denise Grover Swank – Der Herzjoker

  • eBook: 319 Seiten
  • Verlag: CreateSpace 
  • Übersetzerin: Jeannette Bauroth
  • ASIN: B01KNQS4CQ










Libby glaubt fest an den Fluch, den eine Wahrsagerin als Kind über sie und ihre Freundinnen ausgesprochen hat. Alle drei werden vor ihrem 30. Geburtstag heiraten, allerdings nicht den ursprünglich geplanten Bräutigam, ihre Hochzeiten werden alle chaotisch sein. Am Ende allerdings soll der Seelenverwandte auf sie warten.
Bei Megan und Blair hat sich die Vorhersage bereits bewahrheitet, nur bei Libby ist kein Seelenverwandter in Sicht. Damit der Fluch sich erfüllen kann und auch auf sie ein Happy End wartet, macht sie ihrem Freund einen Heiratsantrag. Sie ist überzeugt, dass jemand die Hochzeit verhindern wird. Am Ende ist sie es dann aber selbst, die mitten in der Trauung davonstürzt. Und auf einmal findet sie sich auf einem Roadtrip mit ihrem besten Freund Noah McMillan.
Gibt es noch eine Chance, dass sich die Vorhersage erfüllt? Der 30. Geburtstag steht unmittelbar bevor.

Beim dritten Band der Heiratspaktserie ist der Ausgang natürlich keine große Überraschung. Das Konzept der Serie ist inzwischen ja bekannt. Aber das ist egal, der Weg ist das Ziel. Und so fühlte ich mich durchweg gut unterhalten. Am Anfang hatte ich etwas Probleme mit den Protagonisten, die sich in Selbstzweifeln suhlten und fanden, dass sie nicht gut genug für den jeweils anderen sind. Zum Glück besserte sich das dann aber schnell, und spätestens ab dem Moment, ab dem die Großmütter von Libbys Freundin Megan und ihrem Ehemann auftauchen, konnte ich  das Buch nicht mehr weglegen. Es entstanden einfach total komische Situationen und ich habe lange nicht mehr so gelacht beim Lesen.
Dazwischen gibt es aber auch sehr ernste Szenen, man erfährt einiges über die Vergangenheit von Libby und Noah. Die Charaktere bekommen dadurch eine Tiefe, mit der man vorher vielleicht nicht gerechnet hat, kannte man die beiden doch als recht flatterhafte Geschöpfe ohne viel Verantwortungsbewusstsein.


Der Herzjoker ist ein gelungener Abschluss der Reihe rund um die drei besten Freundinnen. Gleichzeitig ernsthaft und schrill erhält man eine bunte Mischung zum Lachen und Mitfühlen. Eine Liebesgeschichte, die das Herz schmelzen und die Lachmuskeln schmerzen lässt!