Dienstag, 26. September 2017

#WirliebenHörbücher Tag 5 - Meine 3 momentanen Lieblingshörbücher


Am heutigen Tag geht es bei der Hörbuchaktion rund um Lieblingshörbücher.


Das Thema finde ich gar nicht so einfach. Wie soll ich mich denn auf 3 Lieblingshörbücher festlegen? Ich habe dann einfach einmal durch mein CD-Regal geschaut und überlegt, welche Hörbücher mir besonders in Erinnerung geblieben sind, welche ich gerne noch einmal hören würde, und heraus kam folgende Wahl:



Erlend Loe - Doppler
gelesen von Andreas Fröhlich

Dieses Hörbuch zog nach einer Empfehlung von Freunden im März 2010 bei mir ein. 
Die Geschichte ist sehr speziell, es geht um einen 40jährigen Geschäftsmann und Familienvater, der genug von seinem Leben hat und in den Wald zieht. Dort freundet er sich mit einem Elchkalb an.
Ich muss es unbedingt mal wieder hören und mich von Andreas Fröhlich in die Welt von Andreas Doppler entführen lasen. Mich hat das Hörbuch damals dazu gebracht, mich nach weiteren Werken von Erlend Loe umzuschauen.
Ihr seid neugierig? Bei Audible findet ihr eine Hörprobe. 



Ivar Leon Menger - Darksidepark

Lieblingshörbuch 2 habe ich ungefähr zur gleichen Zeit für mich entdeckt. Und eigentlich ist es kein einzelnes Hörbuch, es sind gleich 18, geschrieben von verschiedenen Autoren, gesprochen von verschiedenen Hörbuchsprechern.
Ivar habe ich durch seine Hörspielserie Dodo, die leider nie beendet wurde bzw. nur als Buch und nicht als Hörspiel, in mein Herz geschlossen. Thriller sind eigentlich so gar nicht meins, aber trotzdem wollte ich diese Reihe probieren. Und habe sie geliebt. Ich muss inbedingt irgendwann einmal alle 18 Folgen direkt hintereinander hören, es gibt bestimmt noch viel zu entdcken in Porterville, der STadt, die ein dunkles Geheimnis birgt, wo Menschen verschwinden, andere Auftauchen und man niemals seinen Kühlschrank öffnen sollte, wenn man alleine ist.
Die skurillen Mystery-Geschichten sind verwirrend und faszinierend zugleich. Und wenn ich dann irgendwann den Darkside Park noch einmal gehört habe, dann muss ich unbedingt Porterville anschließen und tiefer eintauchen in die Stadt, deren Motto „Pflücke den Tag wie eine reife Frucht, aber drücke niemals den Knopf des 56. Stockwerks“ ist.

Anna Ruhe - Mount Caravan: Die fantastische Reise im Nimmerzeit-Express
gelesen von Mark Bremer

Mount Caravan ist eine Abenteuergeschichte ab 10, die mir total viel Spaß gemacht hat. Ich will gar nicht so viel darüber verlieren, könnt ihr meine Meinung doch in meiner Rezension  nachlesen.
Ich hoffe immer noch darauf, dass es eine Fortsetzung geben wird. Ich möchte zurück in diese magische Welt!
Ihr könnt bei Audible ja mal hereinschnuppern, ob ihr auch mal mit dem Nimmersat-Express fahren wollt.


Und in der #WirliebenHörbücher-Facebookgruppe findet ihr die Links zu weiteren Blogartikeln mit Hörbuchtipps. Schaut doch mal vorbei.

Vielen Dank an Audible für das unterstützen unserer Hörbuchwochen!

1 Kommentar:

  1. Ein schöner Beitrag - Das Cover von Mount Caravan hat mich irgendwie sofort an den Film "Das Kabinett des Dr. Parnassus" erinnert. Ein toller Film, auch wenn im laufe der Dreharbeiten leider Heath Ledger verstorben ist - miss you Heath

    AntwortenLöschen