Donnerstag, 5. Oktober 2017

Blogtour Magie und Schokolade Tag 4: Kulinarisch verhext – Anna



Gestern ging es bei Carla von www.carlosiareadsbooksblog.wordpress.com um Schokolade und Magie. Morgen könnt ihr dann bei Manuela von www.manusbibliothek.blogspot.co.at noch ein Interview mit Juli Stern lesen. Alle Stationen findet ihr auch noch einmal übersichtlich im Agenturfahrplan.

Heute ist die Blogtour bei mir und ich stelle euch Anna etwas näher vor. 


Anna ist die beste Freundin unserer Protagonistin Nu. Die beiden haben sich vor einigen Jahren auf einem Seminar in Hamburg kennengelernt. Anna war zu diesem Zeitpunkt eine aufstrebende Innenarchitektin, deren Kundenstamm von Tag zu Tag wuchs. Es hat keiner so recht verstanden, warum sie von einem Tag auf den anderen ihren Job gekündigt hat, um eine kleine Pension und ein Café im Harz zu eröffnen.
Aber das war Anna egal, und sie ist glücklich mit ihrem neuen Leben in dem kleinen Dorf Blomrode. Und da ihr Mann ganz in der Nähe einen guten Job gefunden hat, kann auch er mit der neuen Situation gut umgehen.
Berühmt ist Anna inzwischen für ihre leckeren Torten, und in der schokoladensüchtigen Nu hat sie einen guten Abnehmer ihrer Köstlichkeiten. Doch nicht nur mit leckeren Sachen versorgt Anna die Illustratorin Nu. Sie darf auch kostenfrei in einem noch nicht renovierten kleinen Cottage auf dem Anwesen wohnen. Anna ist froh, eine Freundin um sich zu haben, gerade jetzt, wo sie schwanger und ihr Mann oft unterwegs auf Dienstreise ist.
Und auch wenn Anna nur einen winzigen Funken Magie in sich trägt, so ist es doch auch für sie schön, mit Nu jemanden um sich zu haben, mit dem sie nach und nach immer mehr über magische Themen reden kann.
Anna ist auf jeden Fall eine Freundin, wie man sie sich nur wünschen kann, und ich würde sie zu gerne einmal besuchen. Ihre Torten klingen einfach zu lecker! Wer das Buch liest, der bekommt also nicht nur die lustige, magische und romantische Geschichte von Nu zu lesen, nein, der bekommt auch Hunger :D
Natürlich gibt es zu dieser Blogtour wieder ein Gewinnspiel mit tollen Gewinnen! Unter jedem Blogtourbeitrag findet ihr eine Tagesfrage. Für jede beantwortete Frage kann man sich 

ein Los sichern und somit insgesamt 5 Lose sammeln und die Gewinnchancen erhöhen.

Die heutige Gewinnfrage ist:

Was ist euer Lieblingskuchen? (Gerne mit Rezept, damit ich nachbacken kann, da Anna zu weit weg ist, muss ich das ja selbst erledigen :) )

Zu gewinnen gibt es tolle Überraschungen.


Die Teilnahme am Gewinnspiel ist bis einschließlich 8.10.2017 möglich. Die Gewinner werden am 9.10.2017 bei der Netzwerk Agentur Bookmark veröffentlicht. Mit der Teilnahme erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.
Mehr Infos zum Buch findet ihr in meiner Rezension und bei Amazon.

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    schön, dass es diese Mal um Lieblingskuchen geht...genau mein Ding.

    Und da möchte ich gerne das Rezept

    für ..Faule Weiber Kuchen .....öffentlich machen.

    Man braucht einen Mürbeteig: und für den Belag
    500gr Quark
    2 Eier
    140 gr.Zucker
    1 Päckchen Vanillepudding
    1/2 Becher Sauerrahm oder Schmand
    1/2 Tasse normaler Öl
    200 gr Mehl 1 1/2 Tassen Milch
    75 gr. Zucker
    1 Ei
    75 gr. Magarine 1 kleine Dose Mandarinn
    1TL Backpulver

    darauf etweder per Hand oder mit dem Rührgerät -Knethacken den Teig herstellen. Diesen dann für 45 Minuten in den Kühlschrank stellen.

    Alle Zutaten für den Belag per Hand verrühren. Mürbeteig in eine gefettete Springform ausrollen, einen Rand machen, dann die Quarkmasse einfüllen

    Achtung ist sehr flüssig, aber das ändert sich beim Backen. Zum Schluss dann einfach noch die Mandarinen auf die Quarkmasse geben...bitte nicht versinken lassen...man sollte sie sehen können.

    Backen bei 180 Grad ca. 50 Minuten. 45 Minuten für den Teig im Kühlschrank

    O.K. der Titel des Rezeptes täuscht etwas, aber man kann den Kuchen für eine Kaffeetafel/Geburtstagsfeier sehr gut am Vortag zubereiten/fertig machen. Und hat dann am Folgetag keine Arbeit mehr.

    Kleiner Hinweis ich habe das Rezept aus dem Zwergenstübchen Backbuch...wer vielleicht Kids im Kindergartenalter hat/hatte kennt es möglicherweise.

    Wirklich sehr lecker und bei uns in der Familie der Hit.

    Viel Spaß beim Nachbacken..LG..Karin...




    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    kleiner Hinweis....Mürbeteig: 2oo gr Mehl, 75gr Zucker, 1 Ei, 75 gr.Margarine, 1TL Backpulver

    Belag: 500 gr Quark, 2 Eier, 140gr.Zucker, 1 Päckchen Vanillepudding, 1/2 Becher Sauerrahm geht auch Schmad, 1/2 Tasse normales Öl, 1 1/2 Tassen Milch

    Zum darauflegen auf die Masse..1 kleine Dose Mandarinen.

    Sorry, da ist mir beim 1. Mal einiges verrutscht.

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin leider relativ kuchen-untalentiert..aber ich liebe warmen Schokokuchen, der innen noch flüssig ist(gibts zum Glück von Gü bei Edeka fertig zu kaufen)

    AntwortenLöschen
  4. Lieblingskuchen? Habe ich nicht, ich mag viele verschiedene Kuchen: Marmorkuchen, Zupfkuchen, Käsekuchen (ausnahmsweise was ohne Schokolade) ...

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Ich liebe Käsekuchen, am liebsten mit Rosinen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uah, Rosinen. Den Kuchen esse ich dir sicher nie weg :D

      Löschen
  6. Apfelkuchen und Schokokuchen sind meine liebsten.

    LG Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen
    Einen Besonderen Lieblingskuchen habe ich nicht.
    Ich liebe alle Kuchen
    mit Obst, oder Käsekuchen.
    LG
    Angela K.

    AntwortenLöschen
  8. Uhhh Kuchen!! :D
    Hm also mein Lieblingskuchen ist der Schneewittchenkuchen oder die Donauwelle (ist ja fast das selbe). Aber zu einer Schokosahne Torte sage ich natürlich auch nicht nein.
    Rezepte habe ich leider keine, weil ich total unbegabt bin was das backen betrifft...Somit bin ich immer auf irgendwelche Geburtstage oder ähnliches oder eben den Bäcker angewiesen:D

    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  9. Uhhh Kuchen!! :D
    Hm also mein Lieblingskuchen ist der Schneewittchenkuchen oder die Donauwelle (ist ja fast das selbe). Aber zu einer Schokosahne Torte sage ich natürlich auch nicht nein.
    Rezepte habe ich leider keine, weil ich total unbegabt bin was das backen betrifft...Somit bin ich immer auf irgendwelche Geburtstage oder ähnliches oder eben den Bäcker angewiesen:D

    Liebe Grüße Jana

    AntwortenLöschen
  10. Hallo
    Also mein Lieblingskuchen steht beim Bäcker in vielen Sorten, denn ich liebe die Abwechslung. Ich werde mal nach den Rezepten für dich fragen :-)
    Ich selbst backe eher nie, da ich für mich allein keinen ganzen Kuchen brauche.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  11. Ich bin ja nen Riesen Fan von Sahne Torten wie mit Eierlikör und Baylies und an Kuchen liebe ich alles mit Marzipan und anderen feinen Geschmackssorten :-) eben die außergewöhnlichen Sorten :-)
    LG...jenny

    AntwortenLöschen
  12. Ich mag eigentlich alles außer Sahnetorten und Kuchen mit Fruchtgelee. Besonders gerne Marmorkuchen und Pflaumenkuchen.

    LG

    orfe1975

    AntwortenLöschen
  13. Ich liebe Kuchen jeglicher Art nur bin ich ich leider eine einzige Backkatastrophe

    AntwortenLöschen
  14. Hallo,

    ich mag Kuchen generell sehr, habe aber keinen wirklichen Lieblingskuchen, sehr gerne mag ich Nussecken :)

    LG

    AntwortenLöschen
  15. Hallo und vielen Dank für einen weiteren schönen Beitrag zur Blogtour! Mein Lieblingskuchen ist ein super leckerer Schokoladen-Blechkuchen. Sehr einfach zu machen und absolut köstlich:

    500 g Zartbitterschokolade
    100 g Mehl
    250 g Butter
    8 Eier
    300 g Zucker
    1 Pck. Backpulver

    Die Butter im Topf zerlassen und die Schokolade darin bei schwacher Hitze schmelzen. 8 Eier mit Zucker, Mehl und Backpulver sehr gut aufschlagen. Dann die Butter-Schoko-Mischung unterrühren. Den Teig auf ein Backblech streichen und 20 bis 25 Minuten bei 200°C backen.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das klingt lecker, werde ich probieren!

      Löschen