Donnerstag, 12. April 2018

Gabriella Engelmann - Strandkorbträume


Gabriella Engelmann - Strandkorbträume
Broschiert: 304 Seiten
Verlag: Knaur TB
ISBN-13: 978-3426520918













Strandkorbträume ist der 4. Band der Büchernest-Serie von Gabriella Engelmann und führt uns zurück nach Sylt. Er ist abgeschlossen und lässt sich für sich lesen, mehr Spaß macht es aber natürlich, wenn man die anderen Bände gelesen hat und die Figuren und Vorgeschichten kennt.

Auf Sylt steht es nicht gut um das Büchernest. Die Renovierung des Ladens nach einem Wasserschaden stellt sich als kostspieliger und aufwendiger heraus, als gedacht. Und dann verläuft auch noch Lissys Schwangerschaft nicht problemlos. Dank der verordneten strengen Bettruhe muss Hilfe für das Büchernest her. Gut, dass Buchhändlerin Sophie gerade ohne Job und in einer festgefahrenen Beziehung dasteht. Kurzentschlossen zieht die Hamburgerin von Wien nach Sylt. Doch kaum ist sie da, ist das Büchernest plötzlich von der Schließung bedroht. Gibt es noch Hoffnung? Und will Sophie überhaupt auf Sylt bleiben?

In Strandkorbträume trifft man erneut auf viele liebgewonnene Charaktere. Endlich erfährt man, wie es mit Neles Beziehung weitergeht, taucht wieder ein in das Leben von Larissa, Leon und der kleinen Liuna und fiebert mit, wenn es darum geht, ob Tante Bea wirklich ja zu ihrem Adalbert sagt.

Daneben gibt es aber wie gesagt auch eine neue Hauptperson. Sophie war mir gleich sympathisch und ich habe sie gerne auf ihrem Weg auf Sylt begleitet. Ich bin schon jetzt gespannt, wie es in ihrem Leben weitergeht.

Die Büchernestserie lesen ist wie heimkommen zu alten Bekannten. Man kennt inzwischen ihre Eigenheiten, ihre Stärken und Schwächen. Gerade Bea wollte ich manchmal schütteln und auch Nele hat mal wieder ihren Dickkopf und ihre Impulsivität unter Beweis gestellt. Aber es gibt auch immer wieder neues zu entdecken, im Leben der Figuren, in ihrem Verhalten und auf Sylt.

Das Buch macht Lust auf den Sommer und vor allem auf einen Besuch im Büchernest. Von so einen kleinen gemütlichen Buchhandlung träumt wohl jeder Bücherfreund!

Gabriella Engelmann ist wieder einmal ein Roman gelungen, der einen voll in seinen Bann zieht. Ein Buch zum Abschalten und Träumen, das einen gut unterhält, ohne dabei zu seicht zu sein. Es sind Geschichten wie aus dem Leben gegriffen, in die man sich gut hineinversetzen kann.

Und da am Ende einige Fragen zum weiteren Leben der Figuren offen bleiben, ist eines ganz klar: Das kann und darf nicht der letzte Ausflug zum Team des Büchernests auf Sylt gewesen sein. Ich freue mich auf neue Geschichten rund um Lissy, Nele und Co!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen